Besucher letzten 24h:
632
Besucher letzte Woche:
3.507
Besucher letzten Monat:
18.058
Besucher gesamt:
3.760.662
Besucher online:
4


Fragen und Antworten

Hier können Fragen zu verschiedensten Themen gestellt werden.
Nickname
Frage
ACHTUNG: Bitte schauen Sie sich in Ihrem eigenen Interesse die auf diesen Seiten verfügbaren Videos von Reiner Oberüber und die des Kulturstudios an und setzen Sie sich bitte möglichst intensiv mit der Thematik auseinander, BEVOR Sie Ihre Fragen stellen!
Bitte beschränken Sie Ihre Fragen auf jeweils eine der zu Verfügung stehenden Kategorien. Stellen Sie lieber ggf. eine zweite Frage.
139

19.08.2021

2833

04.07.2024

1478

17.07.2024

225

21.08.2022

58

01.04.2016

31

01.03.2020

244

26.10.2020

3382

10.07.2024

02.03.2022
Hibiscus
F: Hallo, als deutsche Staatsangehörige mit gelben Schein will ich nun auch das Immobilieneigentum vor jeglichem Zugriff schützen. Ich habe beim Katasteramt einen Liegenschaftsauszug mit Beglaubigungsvermerk beantragt. Ich frage mich, ob ich hier nicht Dokumente erhalten habe, die mir gar nichts nützen. Zudem habe ich gelesen, dass man das Dokument mit der Haager Apostille versehen lassen soll. Des weiteren soll man sich aus den Archiven alte Dokumente aus der Zeit von 1871-1914 oder früher besorgen und ebenfalls apostillieren lassen. Hat jemand Erfahrung mit diesem Themenkomplex? Vielen Dank!

A: Ihre Frage wurde hier gekürzt. Lassen Sie eine Haager Apostille auf die Urkunde machen. Dann erledigt sich die Frage ob Sie das richtige Dokument haben. Die Aktion mit dem Archiv können Sie sich schenken. Eine Zugriff auf den Besitz verhindert das nicht! Es verhindert nur den Zugriff aufs Eigentum.


28.02.2022
Christina
F: Hallo zusammen,zur Antwort für Sanni hab ich nun eine Frage: Ist das Recht auf Boden und Enteignungsschutz möglich auch mit Ablehnungsbescheid wegen fehlender Mitwirkung? vorab danke für Eure Antwort

A: Ja! Aber es bedarf Wissen dazu!


28.02.2022
Sanni
F: Hallo, kann ich mit dem gelben Schein ein Recht auf Boden erlangen und kann dann nicht enteignet werden? Welche Nachteile habe ich? Kein Konto, kein Auto anmelden, kein Versicherungsschutz für mich und Kinder und keine Arbeit mehr ?

A: Das Recht auf Boden und Enteignungsschutz ist möglich. Bedarf aber eines tieferen Wissens. Alle anderen Vorstellungen liegen ganz alleine bei Ihnen. Es kann nichts geschehen was Sie nicht wollen.


25.02.2022
Hajo
F: Ihr schreibt: "Die Okkupationsverwaltung Bundesrepublik agiert nur im Besitz und nicht im Eigentum." Eigentümer des Personalvertrages-Personalausweis ist aber die Bundesrepublik. Ob die jP Rechtsgeschäfte in Namen der Vermögensmasse führen darf, müsste somit theoretisch beim Bund erfragt werden. Wenn die Bundesrepublik nun aber nicht "im Eigentum agiert", worin besteht der Unterschied zum "Eigentümer des Personausweises? LG :-)

A: Der Personalvertrag ist wohl ein Mythos. Er ist nicht notwendig da Sie immer einen Vertrag eingehen, wenn Sie die Person nutzen. Auch die Begrifflichkeit Bund steht für etwas anderes in der Bundesrepublik. Da Sie wenn Sie mit der jur. Person handeln nur Besitz und kein Eigentum haben, brauch es auch nur ein agieren im Besitz und nicht im Eigentum. Es geht immer nur um Besitzrechte.


21.02.2022
Christina
F: Hallo nochmal...auf der Anmeldungsbestätigung der Gemeinde steht Familienname und alles richtig geschrieben...also als natürliche Person angemeldet? Trotzdem wird man als jur. Person geführt und behandelt...?danke vorab für Eure Arbeit

A: Ja, Sie werden sich bestimmt vor Ort als jur. Person zu erkennen gegeben haben. Was bei denen auf dem Zettel steht ist uninteressant wenn Sie sich als jur. Person bei der Anmeldung zu erkennen geben.


21.02.2022
Christina
F: Hallo...was haltet Ihr von dem Buch die BRD GmbH...bin ich grad am Lesen und frage mich ob dies alles tatsächlich so ist wie beschrieben...wenn dem so wäre dann wird es wirklich höchste Zeit dem ganzen Konsteukt den Garaus zu machen...und zwar nicht erst morgen...LG

A: Das Buch beschreibt doch nur die spitze des Eisbergs. Wichtige Themen werden doch nicht behandelt. Leider liegt das mit dem Garaus nicht nur an uns.


20.02.2022
Gerdi
F: Ich würde somit die Grundsteuer nicht zahlen oder von meinem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch machen, befürchte aber wie schon einmal dass irgend eine sogenannte Vollstreckungsbehörde (3xhusten)an meinem Arbeitsplatz auftaucht und weiße Folter betreibt. Ich habe ein P Konto eingerichtet. Wie kann man gegen solch einen Auftritt vorgehen? Danke L.G.

A: Verträge die Sie mit der Person der Bundesrepublik geschlossen haben, sollten Sie erfüllen oder die Verträge abwickeln. Geschieht das nicht, kommen die „Vollstreckungsbehörden“ zu recht. Das Thema Menschen und Personen ist das aller wichtigste.


20.02.2022
Gerdi
F: Hallo ihr Lieben, ich habe die Bürgermeisterin 3X schriftlich innerhalb 21 Tagen gefragt nach welchem staatlichen deutschen Recht u.Gesetz sie auf deutschem Boden handelt. Sie hat 3x die Nachfrage (alles Einschreibeübergabe mit Marke)nicht beantwortet. Ich nehme an UCC. Wo kann ich Strafanzeige mit Strafverfolgung stellen? Danke L.G.

A: Strafantrag mit Strafverfolgung können Sie bei der Staatsanwaltschaft stellen. Aber eine Straftat können wir hier nicht erkennen. Die Dame macht von Ihrem Recht des Schweigens Gebrauch. Egal was Sie vermuten. Ein staatlich deutschen Recht gibt es in der Bundesrepublik nicht. In der Bundesrepublik gibt es nur eine geltende Gesetzgebung. Das ist offenkundig und nicht Strafbar.


19.02.2022
Lilie
F: Hallo, mein Großvater väterlichseits ist 1912 in Roskul geboren. Können Sie mir sagen, ob das in Schlesien gelegen ist ? Danke im Voraus

A: Alphabetisches Gemeindeverzeichnis Deutschland 1910


16.02.2022
Angelika Kutter
F: Wenn ich den Staatsangehörigkeitsausweis besitze werde ich dann im Ausländerverzeichnis geführt da ich ja als Deutscher Ausländer in der BRD bzw. Nachfolger bin? Ich habe ihn ja auch im Ausländerbüro beantragt und bekommen.

A: Nein, vermutete Deutsche und nachgewiesene Deutsche sind die einzigen Ausländer in der Bundesrepublik die nicht im Ausländerverzeichnis geführt werden. Eigendeich betrifft das nur die vermuteten Deutschen. Denn nachgewiesene Deutsche befinden sich nicht in der Bundesrepublik.


14.02.2022
Schnarchnase
F: Gibt es denn nur für juristische Personen eine Meldebescheinigung - weil Reisepass vorzulegen ist? Oder kann ich nicht den gelben Schein einer natürlichen Person vorlegen?

A: Sie können vorlegen was Sie wollen, es ändert nichts am Ergebnis.


13.02.2022
Schnarchnase
F: Hallo, wie komme ich (RuSTAg1913) kostenlos an eine Meldebescheinigung, die nur eine Behörde ausstellt und daher ein kostenloser hoheitlicher Akt wäre -nehme ich an?! Ein freundlicher Tipp vielleicht?

A: Meldebescheinigung für die jur. Person ein hoheitlicher Akt? Wenn sie eine Meldebescheinigung für die Person brauchen werden Sie die wohl bezahlen müßen.


11.02.2022
bdd
F: wertes team gelberschein.net, bei einem gestrigen gespräch mit einem bekannten, der allem anschein nach auch recht tief in der thematik zu stecken scheint, wurde mir gegenüber geäußert, dass der umstand, dass in "meinem gelben schein" der familienname nicht in "sperrschrift (z.B. M u s t e r m a n n) geschrieben ist, dies zur folge hat, dass meiner jener ungültig ist, und ich damit vorsichtig ausgedrückt von der ausstellenden "behörde" dahingehend veralbert bzw in die irre geführt wurde. laut diesem bekannten wird im bundesland bayern der gelbe schein größtenteils in sperrschrift hinsichtlich des familiennamens ausgefertigt. ich möchte hinzufügen, dass mein EStA-auszug bei erworben durch den eintrag "Geburt(Abstammung)" hat. hätten sie bitte die güte, diese jetzt bei mir kurzweilig aufgekommenen zweifel kurz aufzuklären bzw mir diese zu nehmen ? ich danke vorab für ihre antwort.

A: Der Schwachsinn mit der Sperrschrift hält sich hartnäckig. Dieses ist lediglich ein Überbleibsel der Hanse. Hat dazu heute keine Auswirkungen mehr. Wird aber in den Südlichen Bundesländern heute noch beibehalten. Auf dem GS sollte die gleiche Schreibweise stehen, wie auf Ihrer Geburtsurkunde.


08.02.2022
Netzking
F: Gott zum Gruße, ich möchte nochmals an der Frage zum vorläufigen Personalausweis meines Weibes anknüpfen. Sind denn durch dessen Ausstellung nicht erneut Verträge mit der BRvD eingegangen worden? Das Personenkonto wird doch nun mit neuer Legitimation weitergeführt. Oder habe ich hier etwas nicht richtig verstanden?

A: Wenn es Verträge geben sollte, ist es vollkommen egal ob Perso oder Pass. Es ist immer die jur. Person. Es ist die Identifikation(gleich machen) mit der Person die jemanden in die Verträge bringt. Eine Auseinandersetzung mit dem Thema ist dringend notwendig.


07.02.2022
Netzkind
F: Gott zum Gruße, wir, mein Weib und ich haben 2020 die Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises beantragt, welchen wir auch erhalten haben. Nachdem Personalausweis und Reisepass meines Weibs abgelaufen waren, hat Sie heute auf der Gemeinde einen vorläufigen Reisepass gefordert. Erhalten hat Sie aber nach genauer Betrachtung einen vorläufigen Personalausweis. Gültig bis Ende Mai 2022. Bitte keine Häme, die Schmach ist schon groß genug... Aber wie groß ist der hieraus entstandene Schaden in Bezug auf die Staatsangehörigkeit, den Eintrag im ESTA Register usw.? Herzlichen Dank für eine Antwort.

A: Nach einer tieferen Auseinandersetzung mit dem Thema Mensch und Personen, werden Sie erkennen, dass kein Schaden entstanden ist. Alle Infos zum Thema gibt es auf unserer Seite.


06.02.2022
Gerda
F: Hallo liebes GS Team, was haltet Dir von der Arminius Runde ist dies Märchenstunde?

A: Wir äußern uns nicht zu anderen Gruppen!


05.02.2022
Friedrich
F: Hallo, für wen gilt die Grundsteuerreform? Habe Eigentum (apostllierter Liegenschafts und Eigentumsnachweis) und ich bin nicht in der BRiD gemeldet. Somit ist eine Steuerklärung via Elster hinfällig,oder?

A: Die BRvD agiert nur im Besitz und nicht im Eigentum! Die Grundsteuerreform könne Sie also im Besitz(Herr Max Mustermann, Grundbuch) treffen. Aber nicht im Eigentum(Mustermann, Max, Katasteramt).


04.02.2022
Jurist
F: Dann stelle ich euch eine Frage. Ist es so schwer aufmerksam zu lesen? Wir schreiben aneinander vorbei! Ich betreibe weder Beschäftigungstherapie noch Desinformation. Mir geht es lediglich darum in Bezug auf ein Sachbescheidungsinterresse (eigentlich Rubrik "Behörden" Willkür)und den NAMEN des Antragstellers eine erweiterte Sichtweise aufzuzueigen. Die Bundesstaatenangehörigen haben KEINE Urkunde welche für die Öffentlichkeit im BRD System wirksam ist. Es gibt halt nur den Staatsangehörigkeitsausweis und somit den Familiennamentitel im "Rechtskreis" (Fiktion) der "deutschen Staatsangehörigkeit. Eine beantragte Genehmigung eines Verwaltungsaktes gilt nach 3 Monaten als erteilt - Genehmigungsfiktion. Somit wäre dann wohl auch ein Sachbescheidungsinteresse hinfällig-oder? Bei der oft erprobten praktischen Anwendung meines Status als Bundesstaatenangehöriger kann ich mitteilen, dass sämtliche "Behörden" das ignorieren und einfach ihre Sachen bearbeiten. Es ist wohl den Richtern vorbehalten situationsbedingt einen Familiennamentitel zu berücksichtigen....(meine Erfahrungen)

A: Und wieder werden Behauptungen aufgestellt die nicht der Realität entsprechen. Sie behaupten hier ständig, dass Bundesstaatenangehörige Kolonieangehörige sind. Da muss man schon die Feststellung der Kolonieangehörigkeit durchführen. Dazu gibt es den Artikel, Beispielhafte Zusammenstellung verschiedener Eintragungsvarianten von Auszügen aus dem Register EStA unter Praktisches. Es gibt auch kein Sachbescheidungsinteresse. Das StAG §30 spricht lediglich von einem berechtigten Interesses. Am besten für Anfänger ist aber auch der Ablehnungsbescheid. Das kann ich aber hier nicht ausführen. Aber bis zum Ablehnungsbescheid sollte man schon kommen. Ihre Erfahrungen teilen wir nicht. Da machen wir wohl was anders.


04.02.2022
Jurist
F: Es geht um den PERSONALAUSWEIS der ja eine Staatsangehörigkeit aufzeigen soll und deswegen ein GS angeblich nicht gebraucht wird. Der GS zeigt ja dann den FAMILIENNAMEN auf - wenn man ihn hat. Und weiterhin hat ein Vatikan oder andere Treuhänder unter ihm keine Legitimation vom Souverän überhaut Personen/Rechtskonstrukte herauszugeben. Das ist ja alles nur Selbstermächtigung / Privat / Fiktion . Der GS ist die einzige öffentlich gültige Urkunde die sie uns gegeben haben, welche den Familiennamen aber nur zur Zeit der "deutschen Staatsangehörigkeit" fest macht. Ein Auszug aus dem EStA Register ist ja nicht öffentlich wirksam....

A: Ja und? Wo soll diese Beschäftigungstherapie hinführen? Besonders dann wenn auch noch Desinformationen in Ihren Kommentaren sind und noch nicht einmal Fragen dabei sind. Bundesstaatenangehörige haben keine Kolonieangehörigkeit (deutsche Staatsangehörigkeit).


04.02.2022
Jurist
F: Ein Denkanstoß von mir: Wenn für den NAME, die Person welche z.B. im Personalausweis aufgezeigt wird angeblich eine Staatsangehörigkeit besteht, dann mag das korrekt sein. Aber dieser Name/Person gehört ja gar nicht uns, sondern dem Standesamt/Amtsgericht/BRD,US Inc. - Vatikan System. Die können ja mit ihrem Namenstitel aus der Selbstermächtigung heraus machen was sie wollen. Wer sich aber EINLÄSST auf diesen NAMEN/fiktionale Person schafft sich damit ja die Probleme. Was mischen wir uns in deren IN-Sich-Geschäfte ein !?

A: Wie kommen Sie drauf, dass der GS irgend etwas mit dem Namen zu tun hat? Ein Blick in das PAuswV §28 Abs. 1 und dem GS klärt auf. Alle Grundlagen finden Sie auf unserer Seite!


02.02.2022
Samuel
F: Könnt ihr euch denken aus welchem Grund Stadt BERLIN folgendes verfügt? Allgemeine Verfügung über die geschäftliche Behandlung in Grundbuchsachen Bekanntmachung vom 7. Dezember 2021 § 20 - Auszug aus dem Liegenschaftskataster Die zu den Grundakten genommenen Auszüge aus dem Liegenschaftskataster (Bestandsnachweise) sind bei jeder sich bietenden Gelegenheit zu entfernen und zu vernichten.

A: Da sieht nach groß Saubermachen aus!


30.01.2022
Silvia
F: Hallo, da ich mich nicht testen lasse kann ich keine ÖVm mehr benutzen und ich denke gerade darüber nach ob ich mir dieses hier https://auf1.tv/aufrecht-auf1/impfunfaehigkeits-bescheinigung-per-mausklick-echte-hilfe-oder-bloss-geschaeftemacherei bestelle um bis zum Ende dieser Corona-Theateraufführung wieder Bus und Bahn nutzen zu können. Würdet Ihr mir dazu abraten oder ist diese Lösung eher neutral anzusehen?

A: Wahrscheinlich werden dort Daten von Ungeimpften gesammelt! Den bis heute fehlt der Verwaltung ein Impfregister.


27.01.2022
Schnarchnase
F: Ich verstehe nicht? Was hat der privatrechtliche Arbeitsvertrag damit zu tun ob der Arbeitgeber eine Mitteilung an ein Gesundheitsamt machen darf zu tun? Schließlich werden auch Mitteilungen an das Finanzamt gemacht. Oder meinen Sie das würde nicht mehr passieren wenn ich das untersage?

A: Den Arbeitsvertrag hat die jur. Person, da die nat. Person keine Steuernummer in der Bundesrepublik hat. Für den Namen (jur. Person) ist der Arbeitgeber meldeverpflichtet.


27.01.2022
Schnarchnase
F: Kann mein Arbeitgeber zur Verantwortung gezogen werden, wenn er einem "Gesundheitsamt" eine Mitteilung über den Impfstatus einer natürlichen Person (RuSTAG1913) weitergibt die das untersagt hat? Von wem und wann könnte er zur Verantwortung gezogen werden?

A: Wer steht eigentlich im Arbeitsvertrag?


27.01.2022
Oma Christa
F: Warum ist der deutscher Staatsangehörigkeit-Ausweis nur 10 Jahre gültig. Nach Ablauf diesen 10 Jahre ist man kein Deutscher StAG mehr?

A: Die Zeiten sind lange vorbei! Das gibt es heute nicht mehr.


Ergebnisseite 9 von 136
<<  <  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  >   >>   

Copyright © 2024 gelberschein.net

FEWO Bende Ha-Jo und Daniel on Tour